[Comic] Die Superschurken Sammlung [7]

Die Hachette Superhelden / Superschurken Sammlung neigt sich dem Ende entgegen, sodass ich schon beim vorletzten Superschurken Band angekommen bin. Diesmal wird Apocalypse ins rechte Licht gerückt. Wie schlägt sich der erste Mutant?

Apocalypse

X-Factor 5-6

Der erste Auftritt war ein Auftritt bei den X-Factor. Sie wissen nicht so recht ob sie Gutes für die Mutanten und die Menschheit tun. Sie spüren Mutanten auf, und wollen ihn helfen. Das Gerücht geht um, das sie diesen Mutanten nicht helfen wollen.

Sie finden Mike Nowlan. Er ist Mutant und kann Kräfte von Mutanten verstärken. Drogen sollten diese Kräfte unterdrücken, jetzt will er unabhängig sein. Aber so richtig helfen lassen will er sich auch nicht. Da er erpresst wird, wechselt er die Seiten und kämpft für die Alliance.

Auf dem letzten Panel des erste Heftes taucht dann Apocalypse auf. Die Rettung von Mike und der Kampf gegen Apocalypse ist dann das Thema und beendet dann auch den ersten Auftritt von Apocalypse.

The Rise of Apocalypse 1-4

Die Hauptgeschichte hört auf den Namen „Der Aufstieg von Apocalypse“ und spielt im alten Ägypten. Die Sandstürmer – angeführt von Baal vom Blutroten Sand – treiben ihr Unwesen in der Wüste, während Pharao Rama-Tut seine Macht genießt.

Bei den Sandstürmern ist mittlerweile auch En Sabah Nur. Und er ist der Adoptivsohn von Baal. Ein Kampf der verschiedenen Interessen entbrennt – auch Ozymandias ist scharf auf den Thron. Rama-Tut holt sich Hilfe von den Fantastischen Vier und möchte das „Böse“ vernichten. Da er selbst aus der Zukunft kommt, und ein Plünderer in der Zeit ist, stellt sich die Frage wer überhaupt gut und wer böse ist.

En Sabah Nur ist ein der erste Mutant und muss Nephris – seiner Geliebten – sein Gesicht zeigen. Er ist voll des Schams und sieht rot. Dabei kann Nephris deutlich stärkere Charakterzüge zeigen, als zu Beginn gedacht. Mit der Entstehung von Apocalypse, sieht man auch seine Entsagung der eigenen Menschlichkeit.

Mein Comic Senf

Was bietet dieser Band denn in der Summe? Der X-Factor Teil ist genau das was ich in so einen Band erwarte. Entweder den ersten Auftritt oder den ersten formenden Auftritt. Das wird hier genauso gelöst. Das die Geschichte dabei nur okay ist, ist dann das Schicksal.

Viel interessanter verhält es sich mit „Der Aufstieg von Apocalypse“. Anstatt hier groß zu erklären wer Apokalypse ist und wie er sich verhält, gibt es hier eine Prä-Prä-Prä-Version von ihm. Man hat nichts über ihn gelernt und keine echte Intention warum er so ist wie er ist.

Die Auflösung über seine Art wird etwas im Redaktionellen Teil beleuchtet. Das ist – gerade in so einem Band – schade. Und es ist auch schade für „Der Aufstieg von Apocalypse“. Denn diese Geschichte ist keineswegs schlecht. Ich empfand sie als unterhaltsam und interessant.

Insgesamt ist der Band ganz gut, aber nichts was man verpasst, wenn man kein Premium Kunde ist. Da gab es bisher deutlich bessere Premiumbände. Das Cover bleibt aber natürlich ein Highlight. Wie diese gestaltet sind, erhält absoluten Applaus von mir – so dürften gerne auch die „normalen“ Bände aussehen.

Format: Hardcover
Autoren: Bob Layton, Louise Simonson, Terry Kavanagh, James Felder
Zeichner: Jackson Guice, Adam Pollina, Anthony Williams
Stories: X-Factor 5-6, The Rise of Apocalypse 1-4
x
x
x

Zu den anderen Marvel Superhelden Sammlung Comics:

1-2 | 3-4 | 5-6 | 7-8 | 9-10 | 11-12 | 13-14 | 15-16 | 17-18 | 19-20 | 21-22 | 23-24 | 25-26 | 27-28 | 29-30 | 31-32 | 33-34 | 35-36 | 37-38 | 39-40 | 41-42 | 43-44 | 45-46 | 47-48 | 49-50 | 51-52 | 53-54 | 55-56 | 57-58 | 59-60 | 61-62 | 63-64 | 65-66 | 67-68 | 69-70 | 71-72 | 73-74 | 75-76 | 77-78 | 79-80 | 81-82 | 83-84

Premiumbände:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7

Abogeschenke


x

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: