[Comic] Die Superschurken Sammlung [8]

Da wären wir nun bei dem letzten Premiumband der Superhelden Sammlung. Die Superschurken Ausgaben konnten bisher meistens überzeugen, mit Venom bin ich da sicher, das es auch diesmal ein lohnenswerter Band sein wird.

Venom

Amazing Spider-Man 300

Los geht es mit Venom im Jubiläumsheft 300. Mary Jane ist verängstigt, hat sie jemanden in Peters alten schwarzen Kostüm gesehen? Sie fühlt sich nicht mehr sicher und möchte mit Peter umziehen. Eine neue Wohnung in Manhattan haben sie schnell gefunden und der Umzug ist auch schnell abgeschlossen.

In der alten Wohnung trifft Peter dann auf seinen alten Symbionten, der sich mit Eddie Brock verbunden hat. Er ist nun Venom und möchte sich an Peter rächen, schließlich hat er nicht nur dem Symbionten etwas angetan, sondern auch Eddie. Samt Kirchenglocken endet das Heft.

Venom: Dark Origin 1-5

Im größten Teil der Geschichte geht es zum Start um die Kindheit von Eddie. Er ist an der Schule ein Außenseiter und möchte später Journalismus studieren. Das ist gar nicht mal so einfach, er sieht Spider-Man und schmückt sich anschließend mit falschen Federn.

Die Sin-Eater Story steht an. Die Story die Eddie auf die Titelseite bringt. Aber die Morde hören nicht auf, sodass sein Ruf gänzlich ruiniert ist. Und Schuld daran ist nicht der falsche Informant oder Eddie selbst, nein Schuld ist Spider-Man weil er den echten Mörder fasst.

In einer Kirche sucht Eddie Trost und er möchte sich das Leben nehmen, schließlich hat nun alles keinen Sinn mehr. Seinen Beruf kann er – dank Spider-Man – an den Nagel hängen. Und genau dort kommt er mit Venom in Kontakt. Die Symbiose beginnt und der Hass auf Peter wächst.

Mein Comic Senf

Wenn ich mir so einen Band über einen Helden/Schurken zu Gemüte führe, möchte ich den ersten Auftritt und wie es zudem Superhelden bzw. Superschurken kommen konnte. Alles andere wäre nicht ganz so gut. Genau das liefert dieser Band nahezu perfekt.

Der erste Auftritt ist klassisch und auch ein bisschen albern, aber man merkt direkt was Venom für ein spezieller Schurke ist. Schließlich handelt es sich bei Venom um zwei Schurken und man weiß nicht welcher von beiden gerade für die Taten verantwortlich ist. Das macht Venom besonders.

Die zweite Geschichte ist deutlich mehr nach meinem Geschmack. Zum einen ist die Geschichte und die Optik sehr viel moderner. Zum anderen ist es eine Origin die zeigt wie Eddie zu diesem Venom werden konnte. Es löst ein minimalen Funken Mitgefühl aus, denn Eddie natürlich schnell selbst zerstört.

Damit schließt Venom den letzten Premimumband ab. Trotz das die Superhelden Sammlung verlängert wurde, wurde die Superschurken Sammlung eben nicht verlängert. Besonders Premium waren die Bände nie, die Cover hingegen sind durchgehend eine Augenweide.

Format: Hardcover
Autor*innen: David Michelinie, Zeb Wells
Zeichner*innen: Todd McFarlane, Bob McLeod, Bob Sharen, Angel Medina, Scott Hanna, Matt Milla
Stories: Amazing Spider-Man 300, Venom: Dark Origin 1-5
x
x
x

Zu den anderen Marvel Superhelden Sammlung Comics:

1-2 | 3-4 | 5-6 | 7-8 | 9-10 | 11-12 | 13-14 | 15-16 | 17-18 | 19-20 | 21-22 | 23-24 | 25-26 | 27-28 | 29-30 | 31-32 | 33-34 | 35-36 | 37-38 | 39-40 | 41-42 | 43-44 | 45-46 | 47-48 | 49-50 | 51-52 | 53-54 | 55-56 | 57-58 | 59-60 | 61-62 | 63-64 | 65-66 | 67-68 | 69-70 | 71-72 | 73-74 | 75-76 | 77-78 | 79-80 | 81-82 | 83-84 | 85-86 | 87-88 | 89-90 | 91-92 | 93-94 | 95-96 | 97-98 | 99-101

Premiumbände:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8

Abogeschenke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: