[Manga] Berserk [4]

Der gesamte dritte Band von der Berserk Ultimativen Edition hat sich um die Zeit von Guts bei den Falken gedreht. Wann geht es wieder in die Gegenwart? Mit dieser Frage habe ich Band 4 geöffnet – Spoiler: und beendet.

Dieser Manga wurde mir von Panini Comics als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Manga findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 4

Kjaskar und Guts sind noch unterwegs und dabei erzählt sie Guts von der Begegnung von Griffith mit einem Mann. Er sammelt Geld für Schlachten, Waffen und Essen ein, dafür bekommt der Mann eine andere Dienstleistung – wenn ihr wisst was ich meine. Das Verhältnis von Kjaskar und Guts ist schwierig.

Sie werden umzingelt und Samson – der Stellvertretender Kommandeur der Ritter vom blauen Wal – ist ihr Gegner. Kjaskar flieht und wird dabei fast vergewaltigt. Guts kämpft sich – trotz Verletzungen – durch die Gegner. Und so beginnt die Schlacht um Dodrey

Eine Belagerung ist nicht möglich somit will Griffith mit den Falken angreifen. Sie sind unterlegen und die Falken fliehen, aber ist das alles nur ihr Plan? Wie wichtig Guts und Kjaskar für die Falken sind, wird deutlich. Mit Adel, Königen und feinen Leuten wird das Finale des Bandes eingeleitet.

Mein Manga Senf

Alter Falter ist BERSERK krass! Band 2 hatte immer noch den absoluten krassesten Moment, aber sowohl Band 3 als auch Band 4 haben mit einem sehr langen Rückblick in die Vergangenheit überrascht. Das wir weiterhin einen Rückblick bekommen, ist wirklich ungewöhnlich.

Aber auch die Erzählung und die Protagonisten sind besonders. Nicht zwangsläufig ist das alles positiv, aber so einmalig, das es nur deswegen schon gut wird. Man weiß schon genau wie Guts sich noch verändert, aber wie und warum die Veränderung eintritt löst eine angenehme Spannung aus.

Diese Besonderheit kann man zwar nicht in den Zeichnungen erkennen, aber es ist auch hier ein interessanter und auffälliger Stil. Der schon älter wirkt, aber auch nicht altbacken daher kommt. Allein schon der Kopf von Guts ist sehr speziell.

Meine Vermutung aus Band 3, ist scheinbar nicht wahr – oder zumindest noch nicht eingetreten. Wie es weitergeht ist definitiv interessanter als noch beim letzten Band, schließlich haben wir (wohl) einen Story Arc abgeschlossen.

Meine letzten Worte:

Ein außergewöhnlicher Manga

Zu den anderen Berserk Bänden:

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 6/10
    Zeichnung - 6/10
  • 6/10
    Einsteigerfreundlich - 6/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
6.5/10

Berserk: Ultimative Edition: Bd. 4

Erscheinungsdatum: 17.12.2019
Format: Softcover
Seiten: 470
Autoren: Kentaro Miura
Übersetzer: John Schmitt-Weigand
Preis: 19,00 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: